OMT

Ein internationaler Standard Die OMT (Orthopädische Manuelle Therapie) ist der internationale Standard, welcher von der International Federation of Orthopaedic Manipulative Therapists (IFOMT) für Nachdiplomausbildungen in Manueller Therapie definiert worden ist. Um diesen IFOMT- Standard zu erreichen, braucht es eine umfassende Ausbildung in Manueller Therapie welche deutlich mehr beinhaltet als den Stoff, der in den Schulen für Physiotherapie und in den Grundkursen für Manuelle Therapie angeboten wird. Das OMT-Studium ist somit ein umfassender Nachdiplomstudiengang für “Erweiterte Manuelle Therapie”. Ziele der OMT Ausbildung: Spezialisierung in der Untersuchung und Behandlung von Patienten mit neuro-muskuloskelettalen Störungen. Vertiefung der Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Problemlösung beim Patienten-Management bzw. der Rehabilitation durch gezielte Schulung in Clinical Reasoning Prozessen. Vertiefung des Verständnisses für die wissenschaftliche Arbeit Verbesserte Fähigkeiten zur Beurteilung der methodologischen und fachlichen Qualität publizierter Literatur Untersuchung der Rippenbeweglichkeit Untersuchung der Rippenbeweglichkeit Bei Folkmann und Schulz wird der OMT Standard mehr als erfüllt. Wir haben drei abgeschlossene OMT`ler , die selbst als Lehrkräfte in der internationalen Ausbildung tätig sind. Außerdem finden in unserer Praxis regelmäßig Supervisionspraktika von OMT Studenten statt.

Name