• Schulungsstandort der IAOMT

  • Name

Physiopraxis & Methodik

Auf diesen Seiten stellen wir Ihnen unsere Tätigkeit im Bereich der Fort- und Weiterbildung vor. Außerdem können Sie sich über Veröffentlichungen und Fachbuchbeiträge unserer Therapeuten informieren.

  • Name
  • Das Ausbildungskonzept KPM

    Das Ausbildungskonzept KPM (Klinisches Patientenmanagement), was von einem Großteil unserer Therapeuten maßgeblich inhaltlich gestaltet wurde, wird Ihnen in unserer Praxis exklusiv angeboten. Sollten Sie noch mehr Informationen über unsere Arbeit haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere Links zu unseren Partnern.

    Die Praxis Folkmann und Schulz ist stets an der qualitativen Weiterentwicklung Ihrer Prävention und Therapie interessiert.


Name

Fortbildungen

Im Fort-und Weiterbildungssektor unterrichten unsere Therapeuten in mehreren Konzepten und geben hier ihr Wissen und ihr Knowhow an interessierte Physiotherapeuten weiter. Sie als Patient profitieren von dieser Wissensvielfalt. Im Ruhrgebiet gibt es keine Praxis mit so viel Erfahrung in Lehre und Ausbildung.

  • Warum KPM?

    Oft steht man nach der Grundausbildung vor einer Unmenge von Angeboten, die man kaum adäquat an seine persönlichen Bedürfnisse anpassen kann. Nach der Entscheidung für das entsprechende Konzept erlernt man sehr viele Untersuchungs- und Behandlungs-Techniken. Nach Abschluss der Weiterbildung kommt es nicht unbedingt zu mehr Sicherheit am Patienten.


  • Aus diesen Gründen haben wir uns ausschließlich auf Therapien bzw. Techniken beschränkt, die unserer Meinung nach in der Therapie wirksam, klinisch relevant und leicht zu erlernen sind.

Klinisches Patientenmanagement - KPM ®

  • Brixen / Hannover / Bochum / Istanbul / Klagenfurt

    Ein neuer Ansatz in der Lernmethode räumt mit einem unter Physiotherapeuten verbreiteten Missverständniss auf: "Ich muss Manual-Therapeut werden" – "Ich muss Osteopathie studieren" – "Ich muss energetische Techniken erlernen" – "Ich muss Ernährungskurse besuchen"


  • Komplementäre Therapie

    In der Physiotherapie gibt es unzählige konzeptionelle Ansätze, was verdeutlicht, dass es nicht die eine perfekte Therapiemethode gibt. Jede einzelne Methode hat seine Berechtigung in der Behandlung von Patienten mit Beschwerden am Bewegungsapparat. Die Auswahl der entsprechenden Methode ist die eigentliche Kunst.


  • Klinische Ausbildung

    Erlernen Sie die Essenz vieler Konzepte in einer ausschließlich klinisch orientierten Ausbildung. Die entscheidende Idee bei diesem Weiterbildungskonzept ist die Konzentration auf die entscheidenden Anteile der Befunderhebung durch konsequente klinische Beweisführung.


  • KPM Kurse

    In den KPM Kursen werden anhand von klinischen Beispielen Strategien entworfen, um möglichst effektive Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auszuwählen. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich ein einheitlicher Untersuchungsgang. Leitend bleibt immer das klinische Bild des


  • Name
  • Buchbeiträge unserer Therapeuten

    Unsere Therapeuten haben in Fachbuchbeiträgen bereits ihre Vorstellungen von moderner physiotherapeutischer Betreuung veröffentlicht. Im Buch Angewandte Physiologie Komplementäre Therapien verstehen und integrieren, haben Daniel Schulz und Bernd Ulrich Schulze einen Beitrag verfasst.

  • Name
  • Buchbeiträge unserer Therapeuten

    In diesem Buch über Alterungsprozesse und deren begegnung in der physiotherapeutischen Betreuung haben Norbert Folkmann und Daniel Schulz jeweils einen Beitrag verfasst. 2016 erscheint ein Buch über Therapien, Training und Tests, in dem Daniel Schulz einen Beitrag zum Thema Faszien veröffentlicht hat.

Name